Die chinesische Kunst des gesunden Wohnens
yinyang
 
Kirschzweig Feng Shui ist eine alte chinesische Lehre. Sie vermittelt Anleitungen, wie man in Harmonie mit seiner persönlichen Umgebung leben kann.
Es soll Ihnen helfen, Ihr Leben und das Ihrer Familie positiv zu beeinflussen. Durch Veränderungen in der Wohnung, am Arbeitsplatz oder in der näheren Umgebung, wie zum Beispiel in Ihrem Garten, können Feng-Shui-Massnahmen wirksam werden.
Übersetzt bedeutet "Feng Shui" Wind und Wasser.
Wir alle haben schon die Erfahrung gemacht, dass es in einer Wohung gemütliche warme und ungemütliche kalte Plätze gibt.
Im Feng Shui ist alles, auch der Mensch den fünf Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser zugeordnet. Diese Elemente können kraftbringend oder schwächend sein, je nachdem wie sie sich miteinander vertragen.
Um sie alle in Einklang zu bringen, können Formen, Licht und Klang gezielt eingesetzt werden.
Die Kraft, die den Menschen und seine Umgebung verbindet, wird Ch’i genannt. Aus dem Zusammenspiel der Kräfte von Yin und Yang erwächst die Theorie des Ch’i als wesentlichster Bestandteil des Lebens.
Um menschliches Ch’i zu verbessern, bietet Feng Shui vielfältige Theorien, Therapien und Techniken an.
Die Wirkung soll vergleichbar sein mit der Akupunktur am menschlichen Körper.
Wenn man zum Beispiel mehrere Bücher verschiedener Verfasser über diese Lehre liest, stellt man fest, dass es unzählige Ratschläge und "Hilfsmittel" gibt. Einmal orientieren sie sich an den Himmelsrichtungen, dann an der Ausrichtung der Eingangstür, an den Sternzeichen, an bestimmten glückverheissenden Maßen und und und...

Da man als Laie schnell die Übersicht verliert, möchten wir allen Interessierten ein Forum anbieten, in dem zum Beispiel eigene Erfahrungen und Ideen ausgetauscht werden können.
[ Startseite ]          [ was ist das? ]          [ das Bagua ]          [ "Heilmittel" ]          [ Feedback ]